67
Wetzsteinfass, datiert 1826



Beschreibung

Arvenholz, aus einem Werkblock herausgeschnitzt, dreiviertelrund mit auf den Längsseite hinten, vorne unten und oben einer Bordure mit gekerbtem Bandornament, über dem Band oben Datierung Initialen und Hauszeichen, auf der Wandung vier Rosetten (Sonnenwirbel), der obere Rand und die hochgezogenen Rückseite geschweift ausgesägt, seitlich auf der Rückseite zudem zwei Mal für die Gurtschlaufen durchbrochen, ursprüngliche schöne Alterspatina.
29 cm

Literatur: Kostbarkeiten aus den Sammlungen des Rätischen Museums in Chur


bisherige Gebote