63
Spiel-Pferd, Graubünden, 18. Jh.



Beschreibung

Fichtenholz, vollplastisch aus einem Block ausgesägtes und geschnitztes Pferd, mit Resten einer rötlichen Färbung, skulpturales Spielzeug mit kräftigen Gebrauchs- und Witterungsspuren, absolut rar und beste bündner Volkskunst!
18.5 cm

Literatur:
René Creux, Volkskunst in der Schweiz, Seite 314 und folgende


bisherige Gebote