19
Hängeschrank-Buffetoberteil, Engadin, 17. Jh.

Fichtenholz, länglicher Korpus mit rechts abgeschrägter Ecke, links ein Gittertürchen, mittig und rechts je ein Türchen mit oben geohrten Füllungsstäben, je ein Tablar, eisernen Kloben- bzw. Agraffenbändern, die äusseren Türchen mit hölzernen Drehriegel, das mittlere mit offenem Schnappriegelschloss, kräftiges Kranzprofil (Eierstab) und unten mit schlichtem Profilstab, Spuren einer dunklen Patina, Ergänzungen an Stäben und Rückwand, ausdrucksstarkes Objekt.
165 x 36 x 77 cm

Das Möbel war ursprünglich Teil eines Engadiner Stüva Buffets, das rechts an der Wand eingebaut war. Danach wurde es zum Hängerli (Hängeschrank) umfunktionert und diente fortan als Küchenmöbel. Daher die Spuren einer dunklen Russpatina.

CHF 8'400.–

Für eine Vergrösserung mit der Maus über das Bild fahren oder klicken für Vollbild