3
Valser-Buffet, Graubünden, 17./18. Jh.

Fichtenholz mit dunkler Russpatina, rechteckiger Korpus auf Wangenfüssen stehend, Front und Rückwand aufgenagelt, der Deckel mittels Sichtzinken mit den dickwandigen Seiten/Wangen verbunden, die Zwischenböden sind eingenutet und vernagelt, unten ein Schiebetürchen, oben Tellerbord mit links auf der Front eine Löffelhalterung, über dem Türchen auf der ganzen Länge eine Hängeleiste, eigenwillige Form mit insgesamt skulpturaler Erscheinung, das kleine Küchenbuffet ist restauriert in sehr gutem Zustand.
126 x 35-38 x 141 cm

Provenienz: aus einem Valserhaus am Splügenpass

verkauft

Für eine Vergrösserung mit der Maus über das Bild fahren oder klicken für Vollbild